Leveldetektion von Kraftfuttermittel zum Schutz vor Überfüllung

Kraftfuttermittelwerk | ProGap 2.0-BS

Kunde: Raiffeisen Kraftfuttermittelwerk Dörpen GmbH (Deutschland)

Produkt: Tierfutter

Einbauort: Waagennachbehälter

Funktion: Leveldetektion, Schutz vor Überfüllung

Die Anwendung

In einem Kraftfuttermittelwerk gibt es vier Waagen, in deren Nachbehältern diverse Futterkomponenten über Transportschnecken eingefüllt werden. Aufgrund der verschiedenen Produkte ergeben sich im jeweiligen Behälter unterschiedliche Schütthöhen. Bei zu hohen Schütthöhen schafft es der mechanische Schieber, der mittig im Behälter sitzt, nicht mehr, das Produkt in die weiterführenden Prozesslinien zu fördern.
Somit sollte die mögliche Überfüllung künftig verhindert werden, um den Mischprozess weiter zu optimieren.

Die Lösung

Der ProGap 2.0 BS ist ein universell und flexibel einsetzbarer Sensor, bestehend aus Sender und Empfänger, der auf Basis neuester Mikrowellentechnologie arbeitet. Die Sensorik kommt zum Einsatz, wenn Grenzstände von Schüttgütern aller Art detektiert oder Gegenstände positioniert werden sollen. In der beschriebenen Anwendung wird der ProGap 2.0-BS eingesetzt, um mögliche Überfüllungen in den Waagennachbehältern zu vermeiden.
Durch die berührungslose Leveldetektion können Grenzstände in den Behältern detektiert und Mischprozesse optimiert werden. Auf Grund der Befüllstromerkennung detektiert der ProGap 2.0-BS selbst während eines Befüllvorgangs, der den Strahlengang unterbricht, zuverlässig, ob ein Grenzstand erreicht ist.
Die Reichweite des ProGap 2.0-BS beträgt 0,1 bis 25 m.

Point level monitoring
ProGap 2.0-BS

Der Anwendernutzen

  • Schutz vor Überfüllung der Behälter und dadurch optimaler Einsatz der Schieber
  • Robuste, äußerst prozesssichere und langlebige Sensorik
  • Sichere Detektion von Grenzständen auch während des Befüllvorgangs
  • Berührungslose Messung mit sehr geringem Wartungsaufwand