Ammoniakschlupfkontrolle in stark staubbelasteten Rauchgasen mit LAS 5000XD TDLS Gasanalysator

Kohlekraftwerk | LAS 5000XD

Industrie: Kohlekraftwerk in Suzhou, China.

Herausforderung: Die Messung von NH3 mit schneller Reaktionszeit und hoher Genauigkeit im Bereich von 0-10 ppm.

DIE ANWENDUNG

Seit einiger Zeit gelten für den chinesische Stromerzeuger Vorschriften für niedrige NOx-Emissionen. Deshalb sind in den meisten Kraftwerken DeNOx-Systeme mit selektiver katalytischer Reduktion (SCR) vorhanden.

Gegenwärtig setzt fast jedes Kraftwerk die Ammoniakschlupfüberwachung bei SCR-Prozessen ein, um die NOx-Reduzierung zu optimieren.
Dabei kommen verschiedene Technologien zum Einsatz, die jedoch in Bezug auf Messgenauigkeit und Robustheit meist nicht den Anforderungen der Verordnung entsprechen.

Aus diesem Grund suchen sowohl die chinesische Regierung als auch die Kraftwerksbetreiber nach einer besseren Lösung, um die Anforderungen der Prozesskontrolle zu erfüllen. Eine solche Lösung bietet ENVEA mit dem neuen LAS 5000XD TDLS-Gasanalysator.

Aufgrund der weltweiten Pandemie und der Reisebeschränkungen in China konnten keine Besuche oder persönlichen Treffen stattfinden. Daher fand die Zusammenarbeit innerhalb der unterschiedlichen ENVEA Teams nur online statt.

Auch die Kundenschulung und die Inbetriebnahme des Analysators wurden aus der Ferne durchgeführt. So konnte gleichzeitig die einfache Installation und Bedienung des LAS 5000XD Gasanalysators demonstriert werden.

DIE LÖSUNG

Der TDLS Gasanalysator LAS 5000XD wurde in einem Kohlekraftwerk in Suzhou installiert, in dem raue Bedingungen herrschen. Die Anlage verfügt über einen Kanal mit einem Durchmesser von 4,5 m, in dem der Kunde die NH3-Konzentration in einem stark staubbelasteten Rauchgas (30-40 g/m3) mit einer Temperatur von 300°C überwachen muss.

Einrichtungen zur Rauchgasreinigung umfassen Entstickung, Staubwäscher und Entschwefelung. Bei der Denitrifikation (DeNOx) wird die Harnstoffhydrolyse als Reduktionsmittel eingesetzt.

Jeder Kessel des Kraftwerks ist mit 2 SCR-Reaktoren ausgestattet. Die Außentemperatur am Installationsort beträgt etwa 60 °C (siehe Bild). Zur Anpassung an diese besonderen Bedingungen, wurde ein Rohr mit einem ein Meter großen Fenster quer durch den Kanal installiert. Die optische Messung des LAS 5000XD wird so präzise und optimal auf diesen einen Meter reduziert.

Die NH3 Injektion wurde manuell eingestellt, und der Trend der Analysatormessung folgte jeder Einstellung perfekt mit einem Messwert zwischen 5-8 ppm und einer Reaktionszeit von etwa 1 s.

Diese Ergebnisse zeigen, dass der TDLS In-Situ-Gasanalysator LAS 5000XD für diese Anwendung und für solch raue Bedingungen bestens geeignet ist, ohne dass die Messgenauigkeit beeinträchtigt wird.

RELATED CONTENT:

CONTENUS ASSOCIÉS :

WEITERE LINKS:

CONTENUTO RELATIVO:

CONTEÚDO RELACIONADO:

CONTENIDO RELACIONADO:

СОПУТСТВУЮЩИЙ КОНТЕНТ: